Motorradtouren Himalaya Ladakh

Abenteuer & Trekking

Motorradtouren in den Himalaya

MOTORRADTOUR HIMALAYA: LADAKH-TREKKING MIT PRIVATUNTERKUNFT und BESICHTIGUNG TAJ MAHAL

Tag 1               Ankunft Delhi
Tag 2               Delhi – Leh (06:30/07:55)
Tag 3               Leh –Alchi (60 Km/95% Einfache Aspaltstrecke)
Tag 4               Alchi – Lamayuru –Hemis  Shukpachan (150 Km/80%                                     Einfache Asphaltstrecke)
Tag 5               Hemis Shukpachan-Likir-Ney-Leh (80 Km/90% Einfache     Asphaltstrecke)
Tag 6               Leh – Diskit – Hunder (126 Km/65% Einfache Asphaltstrecke)
Tag 7               Hunder – Turtuk – Hunder (165 Km/85% Einfache Aspahltstrecke)
Tag 8               Hunder – Sakti (119 Km/70 % Einfache Asphaltstrecke)
Tag 9               Sakti – Pangong Oder Tso Moriri (115/191 Km/ 60 % Einfache Aspahltstrecke)
Tag 10             Pangong Oder Tso Moriri – Leh (156/232 Km/ 75 % Einfache Asphaltstrecke)
Tag 11              Leh – Matho – Shanti Stupa – Leh Palast (50 Km/ 90 % Einfache Asphaltstrecke)
Tag 12             Leh – Zingchen – Rumbak
Tag 13             Rumbak – Ganda La – Rumbak
Tag 14             Rumbak – Stok La – Stok – Leh
Tag 15             Flug Leh – Delhi ( 08:25/09:55)
Tag 16             Tagestrip Nach Agra (220 Km /4.5 Stunden Pro Weg)

MOTORRAD-TOUR + TREKKING MIT PRIVATUNTERKUNFT + BESICHTIGUNG TAJ MAHAL

TAG 1              ANKUNFT DELHI

Bei Ankunft werden Sie am Flughafen abgeholt und zum Hotel gebracht. Sie sind in der Nähe des Flughafens untergebracht um am nächsten Tag gleich weiterfliegen zu können. Übernachtung in Delhi

TAG 3              LEH –ALCHI (60 KM/95% einfache Aspaltstrecke)

Am frühen Morgen bringen wir Sie zum Flughafen um nach Leh, Ladakh zu fliegen. Bei Ankunft bringen wir Sie zum Hotel und dort können Sie zunächst entspannen, durch Leh spazieren und sich an die Höhe gewöhnen (3.500m). Übernachtung  in Leh.

Geniessen Sie ein tolles Frühstück und bereiten Sie sich auf eine kurze Tour auf dem Motorrad vor. Wir fahren nur ein kurzes Stück um uns an Höhe, das Motorrad und Verkehrsregeln in den indischen Bergen zu gewöhnen. Nach 2 Stunden erreichen wir bereits Kloster Alchi. Dieses Kloster ist fast 1000 Jahre alt und somit sehr einzigartig in Ladakh. Beeindruckende Wandmalereien und einzigartige Architektur werden Sie begeistern. Wir übernachten in dem idyllischen Dorf Alchi.

 TAG 4             ALCHI – LAMAYURU –HEMIS  SHUKPACHAN (150 KM/80% einfache Asphaltstrecke)

Heute fahren wir weiter gen Westen Richtung Kloster Lamayuru, Das Lamayuru-Kloster war nach der mündlichen Überlieferung ursprünglich das bedeutendste Bönkloster in Ladakh. Die Fahrt dorthin führt durch eine bezaubernde Mondlandschaft und über wunderschöne Serpentinen. Das Kloster liegt inmitten dieser tollen und bizarren Landschaft. Von hier aus fahren wir weiter gen Osten, tief ins Shamtal, in das bezaubernde Dörfchen Hemis Shukpachan. Dies liegt auf einer bekannten Trekkingroute und wird häufig von Wanderen frequentiert.

Übernachtung in Hemis Shukpachan.

TAG 5              HEMIS SHUKPACHAN-LIKIR-NEY-LEH (80 KM/90% einfache Asphaltstrecke)

Wir erkunden das Shamtal en detail. Es ist eines der weitesten Täler von Ladakh und sehr fruchtbar und grün mit vereinzelten grünen Dörfern entlang der Hauptstrasse. Es liegt am Indusfluß und wird auch im trockenen Sommer durch den Fluß fruchtbar gehalten. Wir besuchen das Likir-kloster mit der riesigen Abbildung Maitreya Buddha. Weiter geht es zum Dorf Ney, welches kürzlich in den Kreisen der Kletterer bekannt wurde.

Rückkehr nach Leh und Übernachtung in Leh.

TAG 6              LEH – DISKIT – HUNDER (126 KM/65% einfache Asphaltstrecke)

Bereiten Sie sich vor auf die Überquerung des Khardung La, einem der höchsten befahrbaren Pässe der Welt. Wir fahren ins Nubratal, welches nördlich von Leh liegt. Auf dem Weg besuchen wir Hunder und das Kloster von Diskit. Am Abend besuchen wir die Sanddünen von Hunder und haben die Möglichkeit auf einem Kamel die Dünen zu erkunden.

Übernachtung in Hunder.

TAG 7              HUNDER – TURTUK – HUNDER (165 KM/85% einfache Aspahltstrecke)

Unsere Gruppe fährt Richtung Turtuk am Morgen. Turtuk ist Teil des Balti-gürtels und beherbergt die wohl freundlichsten und nettesten Menschen auf diesem Planeten. Die Fahrt heute ist einfach und pittoresk und wird Ihnen sehr gefallen.

Rückkehr nach Hunder am Abend und Übernachtung in Hunder.

TAG 8              HUNDER – SAKTI (119 KM/70 % einfache Asphaltstrecke)

Es gilt eine neue Route zu erkunden. Entlang des Flusses Shayok fahren wir weg vom Nubra-Tal und erreichen das Dorf Sakti. Sakti wurde erst kürzlich vom Tourismus entdeckt und ist ein großartiger Ort um zu entspannen und relaxen.

Übernachtung in einem Resort in dem pittoresken Ort.

TAG 9 SAKTI – PANGONG ODER TSO MORIRI (115/191 KM/ 60 % einfache Aspahltstrecke)

Der Pangong-See liegt an der Grenze zum chinesisch besetzten Tibet. Ein Drittel liegt in Indien und der andere Teil in Tibet. Möglicherweise ist dieser See einer der schönsten Salzwasserseen im Hochgebirge.
Der Tso Moriri-See liegt auf dem Changthang-Plateau. Der See und Umgebung stehen unter Naturschutz.

Übernachtung in einem Camp in der Nähe einer der Seen. Sie können selbst wählen.

TAG 10            PANGONG ODER TSO MORIRI – LEH (156/232 KM/ 75 % einfache Asphaltstrecke)

Fahren Sie von einem der Seen zurück nach Leh also entweder über den Chang La (Pass zwischen Pangong und Leh) oder Tang Lang La (Pass zwischen Tso Moriri und Leh)

Übernachtung in Leh.

TAG 11 LEH – MATHO – SHANTI STUPA – LEH PALAST (50 KM/ 90 % einfache Asphaltstrecke)

TAG 12            LEH – ZINGCHEN – RUMBAK

Wir fahren aus Leh raus Richtung Südwesten und passieren das Dorf Spituk auf dem Weg nach Zingchen. Hier werden wir Sie absetzen um eine Trekkingtour zu starten. Ein Aufstieg von ca.  3-4 Stunden trennt uns von dem Dorf Rumbak. Rumbak ist bekannt für Schneeleoparden in den Wintermonaten.

Übernachtung in Rumbak.

TAG 13 RUMBAK – GANDA LA – RUMBAK

Heute haben wir wieder einen Aufstieg vor uns zum Ganda La (Pass). Er liegt auf 4.900 Metern und verbindet Leh mit dem Markha-Tal. Dies wird ca. 4-5 Stunden dauern. Ein Guide wird Sie die ganze Zeit begleiten und Ihnen gern Fragen beantworten und Ihnen sein Land, seine Religion und einheimische Geschichten näherbringen. Abstieg zurück nach Rumbak.

Übernachtung in Rumbak.

TAG 14                        RUMBAK – STOK LA – STOK – LEH 

Dieser Tag wird etwas anstrengender aber atemberaubend. Wir wandern ca.  6-7 Stunden durch wundervolle Gebirgslandschaften hinauf auf den berühmten Stok La (Pass). Der Stok La bietet Ausblicke auf das  Stokgebirge mit Spitzen des Stok La-Passes, darunter auch Stok Kangri, mit 6.120 Metern über Normalnull, der bei Kletteren sehr beliebt ist. Nach dem Pass steigen wir hinab ins Dorf Stok wo wir wieder abgeholt werden.

Übernachtung in Leh.

TAG 15                        FLUG LEH – DELHI ( 08:25/09:55)

Pünktlich am Morgen bringen wir Sie zum Flughafen um nach Delhi zu fliegen. Bei Ankunft in Delhi holen wir Sie ab und bringen Sie zu Ihrem Hotel.  Später können Sie dann noch Delhi besichtigen (Old- und New-Delhi).

Übernachtung in Delhi

TAG 16 TAGESTRIP NACH AGRA (220 KM /4.5 Stunden pro Weg)

Früh morgens gegen 6:00 Uhr fahren wir Sie nach Agra zu dem wundervollen Palast der Liebe, dem berühmten Taj Mahal und zum Agra Fort. Nach den Besichtigungen fahren wir wieder zurück nach Delhi und bringen Sie zum Flughafen um die Heimreise anzutreten.

Leave a Comment:

Leave a Comment:

>
Kontakt Formular

Dieses Formular ermöglicht es unseren Reiseexperten, ein an Ihre Wünsche angepasstes Angebot zu erstellen.







    Kategorie von Hotels

    Leistungen des Guides Deutsch / Englisch
    Ihre Präferenzen im Detail

    X
    Fordern Sie ein Angebot an