Die beste Reisezeit für Rundreisen in Rajasthan

| Blogbeitrag

Winter in Rajasthan – Oktober bis März

Der Winter ist die beste Zeit um in Rajasthan zu reisen und sich einen Überblick über diese farbenfrohe Kultur zu verschaffen. Obwohl in einigen Regionen die Temperaturen dann bis zum Gefrierpunkt abrutschen können, ist dies die Zeit der meisten Rundreisen in Rajasthan.

Reiseziele wie JodhpurJaisalmerBikanerund Jaipur sind dann sehr populär.

Touristen aus aller Welt, die kulturelle Erfahrungen in unentdeckten Gebieten bevorzugen reisen auch gern nach Bundi, Mandawa, Ranakpur und Rohet etc. Das beliebte und wichtige Kamelfest, diePushkar Mela wird auch im November in Pushkar ausgetragen. Die Monate November bis Februar sind meine bevorzugten Monate für Rundreisen in Rajasthan.

Ideen zu Reise nach Rajasthan

(Alle unsere Pläne sind Vorschläge und können auf Wunsch verändert werden)

Monsun in Rajasthan – Juli bis September

Wenn der Monsun die ansonsten trockenen und sandigen Landschaften mit Wasser anreichert, wird Rajasthan zu wohl einem der schönsten Länder der Welt. Pfauen tanzen zur Musik des Regens und die gesamte Welt scheint verzaubert. Eine Reise in Rajasthan in dieser Zeit sollte Udaipur nicht auslassen.

Liebevoll auch als Venedig des Ostens bezeichnet entfaltet es dann seine volle Pracht, wenn die umliegenden Seen sich mit Wasser füllen.Diese wohl romantischste Stadt in Indien ist eine alte Königsstadt. Hier kann man in dem Luxushotel Taj Lake Palace wohnen wie ein Maharadscha in einem der romantischsten Hotels der Welt. Also ist auch eine Reise nach Rajasthan während des Monsuns eine gute Wahl!

Sommer in Rajasthan- April bis Juni

Die Sommer in Rajasthan sind sehr heiß und feucht mit Durchschnittstemperaturen von bis zu 45 Grad Celsius. Dieses Phänomen findet zwischen April und Juni statt und die Tharwüste zeigt ihren goldenen Sand in der gleißenden Hitze.

Reisen in Rajasthan sollten nicht unbedingt in der Sommerzeit geplant werden. Rundreisen Rajasthan ist nicht auf dem Agenda der Sommer-reiseziele in Indien. Ausnahme ist da nur die Bergstation Mount Abu.

Wie reist man in Rajasthan

Rajasthan ist eines der meist besuchten Ziele Indiens. Rajasthan ist bekannt für seine farbenfrohe Kultur, Forts &Paläste, einem reichen Erbe, der Wüste u.v.m. Es ist sehr einfach zu erreichen und gut angebunden an die Welt. Untenstehend finden Sie weitere Details dazu.

Per Fahrzeug

Dies ist wohl die beste Variante um in Rajasthan zu reisen. Die beeindruckende Landschaft Rajasthans ist der Garant für einen guten Roadtrip. Wir haben eine Liste erstellt um die Abstände aus verschiedenen Städten für die Reiseplanung zu verdeutlichen. Abstände wurden zu Jaipur und Udaipur verglichen,  je nachdem welche Stadt früher erreichbar ist.

  • New Delhi- Jaipur:Entfernung 274 Km. Zeit: 4 Std.
  • Haryana- Jaipur:Entfernung 303 Km. Zeit: 4 Std. 36 min.
  • Agra-Jaipur:Entfernung 235 Km. Zeit: 4 Std. 11 min.
  • Ahmedabad- Udaipur:Entfernung 256 Km. Zeit: 3 Std. 44 min
  • Vadodra-Udaipur:Entfernung 355 Km. Zeit: 4 Std. 56 min
  • Surat-Udaipur:Entfernung 509 km. Zeit: 7 Std.
  • Mumbai- Udaipur:Entfernung 775 km. Zeit: 10 Std. 53 min.

Per Flugzeug

Rajasthan hat 3 wichtige Flughäfen und ist gut erreichbar. Ein Inlands- und internationaler Flughafen ist in Jaipur und die meisten Flüge gehen international ab Delhi, welches  260 km entfernt liegt von Jaipur. UdaipurJaisalmer und Jodhpur haben Flughäfen für Inlandsflüge und können aus den meisten Städten Indiens angeflogen werden.

Per Bahn

Bei Rundreisen Rajasthan den Zug zu nutzen ist eine gute Option. Rajasthan hat ein Schienennetz von 4600 Km und ist daher gut erreichbar aus allen Regionen. Direkte Zugverbindungen gibt es aus Delhi, Mumbai, Chennai, Kolkata, Hyderabad und Bangalore.

Falls Sie mal etwas richtig  exklusives und unvergessliches erleben wollen, so sollten Sie auch einen Blick werfen auf unsere Rubrik Luxuszüge in Indien. Die bekanntesten Touristenziele in Rajasthan können auch wie ein Maharadscha im Luxuszug Palace on Wheels, Royal Rajasthan on Wheels und Maharajas Express erkundet werden. Diese Züge bieten 3-7 Nächte all inclusive Rundreisen in Rajasthan.

Straßennetz

Dieser Staat hat gute state und national highways. Es gibt 20 National Highways, die sich durch das Land winden über 6373 km. Der bekannteste National Highway ist der NH8, der durch Delhi, Jaipur, Udaipur, Ahmedabad, Vadodra, Mumbai und vielen anderen Orten führt.

Diejenigen, die per Bus reisen möchten in Rajasthan können in staatlichen Bussen reisen. DieRajasthan State Road Transport Corporation (RSRTC) operiert seit 49 Jahren und es gibt mehr als 5000 Busse und 56 Busbahnhöfen in diesem Staat. Drei von diesen Bahnhöfen operieren in Nachbarstaaten. Die anschließenden Regionen sind Haryana, Gujarat, Punjab, Delhi, Uttar Pradesh, Himachal Pradesh, Madhya Pradesh und Maharashtra.

Schauen Sie auch auf unsere Spanische und Französische Seite

Sri Lanka Reisen

| Nach Sri Lanka reisen

Sri Lanka Reisen – Nur Für Sie Gemacht

Reif für die Insel? Sri Lanka ist eine Insel mit unglaublicher Schönheit und einer reichen Kultur und einer reichhaltigen Tierwelt. Sri Lanka Reisen  bedeutet unberührte Natur in den Nationalparks, Teeplantagen und antike Architektur. Sri Lanka ist eine Schönheit, die erhalten werden muss und ein wundervolles Land für einen Urlaub.

Was wir an einem Urlaub auf Sri Lanka lieben, könnte Bücher füllen. An einem weißen Sandstrand sitzen und ein leckeres Curry essen, nachdem man durch dichten Regenwald gewandert ist oder auf den Pfaden der Geschichte gewandelt ist-das ist Sri Lanka.

Unsere Sri Lanka Reisen bringen Ihnen UNESCO Weltkulturerbe näher, schöne Hochländer und den Wilpattu Nationalpark, wo Sie Elefanten, Leoparden und Krokodile beobachten können um nur einige zu nennen.

Wir bringen Sie in Ihrem Urlaub auf Sri Lanka nicht nur zu den berühmten Sehenswürdigkeiten sondern versuchen auch, Ihnen Land und Leute näher zu bringen. Auch unsere Touren in Kandy oder Colombo gehen tiefer und zeigen Ihnen die moderne und die antike Seite.

Unser gutesVerhältnis zu der lokalen Bevölkerung und dem Land bieten Ihnen ausgeprägte Expertise auf diesem Teil der Welt. Charaktervolle, komfortable Boutiquehotels und Lodges reflektieren den Esprit des Landes ohne dabei auf Luxus zu verzichten. Die perfekte Kombination aus Entspannung und Entdeckungsreise.

Starten Sie Ihre Reise und wählen Sie aus unseren mannigfaltigen Angeboten an Sri Lanka Reisen oder schreiben Sie uns Ihre Wünsche und wir stellen eine Reise nach Ihrem Gusto zusammen.

Ideen für Sri Lanka Reisen
(Alle unsere Pläne sind Vorschläge und können auf Wunsch verändert werden)

Warum Sie mit uns Sri Lanka Reisen unternehmen sollten

Authentisch & Einzigartig
Wandeln Sie auf unentdeckten Pfaden!. Unsere prämierten, lizensierten, lokalen Guides verfügen über ein umfangreiches Wissen. Ihre Insidertips werden Sie lebendig und freundlich vermitteln.
Sicheres Reisen
Sie sind in sicheren Händen! Wir arbeiten ausschließlich mit lizensierten
und qualifizierten Fahrern und Guides. Unsere Fahrzeuge sind nicht älter als 3 Jahre und werden ständig gewartet.
100% Finanzielle Transparenz
Wir bieten absolute Transparenz ohne versteckte Kosten! Eine Ratenzahlung Ihrer Reise macht die Bezahlung übersichtlich und unser Stornierungspolitik ist sehr kulant.
Wertvolle Erfahrungen
Machen Sie keinen Kompromiss in der Qualität. Alle Unterkünfte, Dienstleistungen, Restaurants etc. wurden von uns getestet und als sehr gut empfunden. Wir bieten Ihnen nur den höchsten Anspruch.
Voll unterstütztes Reisen
Bei uns ist immer jemand erreichbar
und ein Problem wird sofort gelöst.
Ihr persönlicher Reisekoordinator steht Ihnen
ständig zur Verfügung.
Personalisiert & Flexibel
Entdecke Sie es auf Ihre Weise! Unsere Experten werden mit ihrem Wissen und viel Einfühlungsvermögen Ihre private Tour ausarbeiten und Ihnen jeden Wunsch erfüllen. Ihre Reise wird maßgeschneidert für Sie.

Schauen Sie auch auf unsere Spanische und Französische Seite

Reisen nach Sri Lanka

| Nach Sri Lanka reisen

Reisen nach Sri Lanka : eine Reise in die Vergangenheit

Tag 01 Ankunft Negombo
Tag 02 Negombo – Sigiriya
Tag 03 Anuradhapura & Ritigala exkursion
Tag 04 Polonnaruwa & Minneriya Nationalpark Exkursion
Tag 05 Sigiriya
Tag 06 Sigiriya – Kandy
Tag 07 Kandy
Tag 08 Kandy – Nuwara Eliya
Tag 09 Nuwara Eliya
Tag 10 Nuwara Eliya – Tissamaharama
Tag 11 Yala Nationalpark
Tag 12 Tissamaharama – Galle
Tag 13 Galle
Tag 14 Galle – Colombo
Tag 15 Abflug Colombo

Reisen nach Sri Lanka : eine Reise in die Vergangenheit : 15 nächte / 16 tage

TAG 1: ANKUNFT NEGOMBO

Herzlich willkommen im sonnigen Sri Lanka, dem tränenförmigen Eiland inmitten des indischen Ozeans. Bei Ankunft werden wir Sie in Empfang nehmen und zu Ihrem Hotel bringen.

TAG 2: NEGOMBO

Wir beginnen unsere Besichtigung am berühmten Negombo Fischmarkt, einem traditionellen Patchwork von getrocknetem Fisch auf Sackleinen.

Besondere Erfahrung: Fahren Sie über die ruhigen Gewässer des Dschungel-umsäumten Gin Oya-Flusses und lauschen Sie den Gesängen der Vogelwelt. Wir werden den Sonnenuntergang bewundern bevor wir eine lokale Familie besuchen, die uns mit einem typischen Abendessen verwöhnen wird am Fuße des Flusses.

TAG 3: NEGOMBO – SIGIRIYA

An diesem Morgen fahren wir nördlich in das Hochland Sri Lankas.

Besondere Erfahrung: Auf dem Weg nach Sigiriya halten wir um die Elefanten des Pinnawala Waisenhauses zu bestaunen in Ihrem Alltagsleben-Fütterung, spielen und Baden im Fluss.

Reisen nach Sri Lanka

TAG 04: ANURADHAPURA & RITIGALA EXKURSION

Besuch der eindrucksvollen Ruinen von Anuradhapura, der größten und ältesten von Sri Lanka’s antiken Städten aus dem 6. Jhdt. Wir entdecken die strahlend weißen Dagobas (Stupas) und Sri Maha Bodhi. Danach reisen wir zum Ritigala Medizinwald um die Ruinen einer antiken Einsiedlung mitten im Dschungel zu erforschen.

TAG 05: POLONNARUWA & MINNERIYA NATIONALPARK EXKURSION

Unser Tag beginnt mit der Besichtigung der mittelalterlichen Hauptstadt Polonnaruwa. Überladen mit archäologischen Schätzen entdecken wir gut erhaltene Ruinen von Palästen, Stupas, Bädern und exquisiten Steinskulpturen von Buddha. Am Nachmittag fahren wir mit dem Jeep in den Minneriya Nationalpark, wo wir hoffentlich Elefanten und Sambar-hirsche sehen.

Polonnaruwa

TAG 06: SIGIRIYA

Heute besuchen wir das berühmte Felsenfort von Sigiriya – ‘Lion Rock’. Erbaut von König Kasyapa im 5. Jhdt, liegt dieses Monument auf einem 200-Meter-hohen Granitfelsen, 750 Stufen hoch! [B,L,D]

Besondere Erfahrung: Besuchen Sie ein traditionelles Sri Lankanisches Dorf und lassen Sie sich willkommen heißen in einem einheimischen Haus. Lernen Sie mehr über deren alltagliches Leben und traditionelen Farmmethoden um dann lokale Köstlichkeiten serviert zu bekommen!

Felsenfort von Sigiriya - ‘Lion Rock

TAG 07: SIGIRIYA – KANDY

Nach dem Frühstück starten wir unsere Reise nach Kandy und halten an den beeindruckenden Höhlentempeln von Dambulla. Dieser beherbergt Hunderte von Buddhastatuen und sind komplett mit antiken Fresken versehen. Außerdem halten wir an der Gewürzplantage von Matale. Bei Ankunft in Kandy am späten Nachmittag besuchen wir den heiligen Zahntempel mit der Zahnreliquie von Lord Buddha.

Höhlentempeln von Dambulla

TAG 08: KANDY

Diese frühere Hauptstadt von Ceylon und letzter Sitz des singhalesichen Königreiches wird auch als kulturelles Herz von Sri Lanka bezeichnet. Morgens besichtigen wir die königlichen, botanischen Gärten von Peradeniya, mit dem schönen Orchideenhaus bevor wir uns die Stadt ansehen. Danach werden wir mit einer lokalen Tanzperformance verwöhnt.

TAG 09: KANDY – NUWARA ELIYA

Besondere Erfahrung: Wir besuchen die Region von Nuwara Eliya mit dem Zug und auf der Straße, wo überall Tee angebaut wird. Sie haben auch die Möglichkeit eine Teeplantage zu besichtigen um zu sehen, wie Tee verarbeitet wird. Natürlich bekommen Sie auch ein Tässchen oder zwei!

TAG 10: NUWARA ELIYA

Die pittoreske Kolonialstadt Nuwara Eliya wurde von den Briten im 19. Jhdt erbaut , um der Hitze des Flachlandes zu entfliehen. Die Stadt hat ihren kolonialen Charme vergangener Zeiten beibehalten. Außerdem besuchen wir die St Clair und Devon Wasserfälle.

Reisen nach Sri Lanka

TAG 11: NUWARA ELIYA – TISSAMAHARAMA

Wir reisen Richtung Süden an die Küste um die spektakulären Wasserfälle von Ella zu besuchen. Am Nachmittag erreichen wir Tissamaharama (oder auch Tissa genannt). Zwischen Reisfeldern und Ruinen liegt diese Tor zum Yala Nationalpark.

TAG 12: YALA NATIONALPARK

Am Nachmittag begeben wir uns auf Safari in den Yala Nationalpark – dem ältesten und bekanntesten Nationalparks von Sri Lanka. Dieser wurde in 1938 zum Park und verfügt über verschiedene Habitate wie dichten Dschungel, Bracklagunen, Seen und Flüsse. Es bietet Raum für die unterschiedlichsten Tiere wie vor allem Leoparden, Elefanten, wilden Büffeln, Hirschen, Schwarzbären, Makaken, Schakalen und vielen Vögeln. Man sagt, dass hier noch die dichteste Population von Leoparden zu finden ist auf der gesamten Welt. Der Nationalpark bietet auch wichtige kulturelle Ruinen, die alte Zivilisationen belegen.

YALA NATIONALPARK

TAG 13: TISSAMAHARAMA – GALLE

Entlang Sri Lanka’s schöner Südküste fahren wir zur holländischen Kolonialstadt Galle. Diese werden wir besichtigen um das UNESCO Weltkulturerbe, das Meeresfort, zu sehen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

TAG 14: GALLE

Wir entspannen bei einer gemütlichen Bootsfahrt auf dem Madufluss und sehen Einheimische, die auf den Felder arbeiten und ihrer alltäglichen Arbeit nachgehen. Wir stoppen an einer Schildkrötenaufzucht und besichtigen eine Mondsteinmine in Meetiyagoda.

TAG 15: GALLE – COLOMBO

Wir fahren in die heutige Hauptstadt Colombo. Ein Guide führt Sie durch die Stadt mit einem Halt im berühmten Cricket Club Café. Abends verabschieden wir uns von der Gruppe und genießen ein Abendessen im pompösen Galle Face Hotel.

TAG 16: ABFLUG COLOMBO

Wir entspannen uns bevor wir unsere Rückreise antreten.

Schauen Sie auch auf unsere Spanische und Französische Seite

Urlaub in Sri Lanka

| Kulturreisen

Urlaub in Sri Lanka : Kultur und Natur

Tag 01 Ankunft Colombo (35 Km/ 45 Min)
Tag 02 Colombo – Sigiriya (173km/ 04 Std.)
Tag 03 Sigiriya – Kandy
Tag 04 Kandy – Nuwara Eliya
Tag 05 Nuwara Eliya – Tissamaharama
Tag 06 Tissamaharama – Mirrissa
Tag 07 Mirrissa – Galle
Tag 08 Galle/Colombo
Tag 09 Abflug Colombo

Urlaub in Sri Lanka : Kultur und Natur : 8 Nächte / 9 Tage

TAG 1: ANKUNFT COLOMBO (35 KM/ 45 MIN)

Willkommen im sonnigen Sri Lanka! Der Insel im Indischen Ozean, geformt wie eine Träne. Bei Ankunft werden Sie empfangen und zu Ihrem Hotel gebracht. Auf dem Weg können Sie noch ein Fischerdorf besuchen und danach im Hotel einchecken.

TAG 2: COLOMBO – SIGIRIYA (173KM/ 04 STD.)

Nach dem Frühstück fahren Sie ins kulturelle Dreieck. Auf dem Weg besuchen wir das Elefantenwaisenhaus Pinnawala und fahren weiter nach Sigiriya.

Dort checken Sie im Hotel ein und besuchen die Stadt.

Urlaub in Sri Lanka

“Das berühmte Felsfort von Sigiriya – ‘Lion Rock’: Erbaut von König Kasyapa im 5. Jahrhundert, liegt dieses eindrucksvolle Fort auf einem 200-Meter-hohen Granitfels.
Besondere Erfahrung: Besuchen Sie ein traditionelles Sri Lankanisches Dorf und lassen Sie sich empfangen in einem Haus der Einheimischen. Lernen Sie deren Alltagsleben kennen und traditionelle Farmmethoden und geniessen Sie lokale kulinarische Köstlichkeiten!

TAG 3: SIGIRIYA – KANDY

Nach dem Frühstück starten wir Richtung Kandy und halten bei den atemberaubenden Felsentempeln von Dambulla. Die Tempel beherbergen hunderte Buddhastatuen und sind mit antiken Fresken übersät. In Matale besichtigen Sie ein Gewürzfarm. In Kandy am späten Nachmittag, können Sie noch den heiligen Zahntempel besuchen, wo der Zahn Buddhas aufbewahrt werden soll.

Urlaub in Sri Lanka


Übernachtung im Hotel in Kandy

TAG 04: KANDY – NUWARA ELIYA

Frühstück im Hotel. Danach Besuch des königlichen, botanischen Gartens in Kandy und Weiterfahrt nach Nuwara Eliya.
Besondere Erfahrung: Sie fahren in die atemberaubende Region von Nuwara Eliya, wo überall Tee angebaut wird. Zunächst bis Nawalapitiya mit dem Zug und dann weiter im Auto erfahren Sie vor Ort alles über den Anbau und die Verarbeitung von Sri Lanka’s wichtigstem Exportgut. Natürlich serviert man Ihnen auch eine gute Tasse Tee und besuchen die pittoreske Kolonialstadt Nuwara Eliya. Diese wurde von den Briten im 19. Jhdt. erbaut um der Hitze des Flachlandes zu entkommen und besitzt noch immer diesen alten Charme. Danach besuchen Sie den Wasserfall der Liebenden.

NUWARA-ELIYA


Übernachtung im Hotel

TAG 05: NUWARA ELIYA – TISSAMAHARAMA

Frühstück im Hotel
Sie reisen südlich Richtung Küste und besichtigen die spektakulären Wasserfälle in Ella. Am Nachmittag werden Sie Tissamaharama (oder kurz Tissa) erreichen. Zwischen Reisfeldern und Ruinen stellt diese Stadt auch das Tor dar zum Yala Nationalpark.

Yala Nationalpark.


Am Abend Besuch des Yala Nationalparks, dem ältesten und bekanntesten Nationalparks von Sri Lanka. Dieser wurde in 1938 ins Leben gerufen und bietet verschiedene Habitate wie dichten Dschungel, Lagunen, Seen und Flüssen und beherbergt Leoparden, Elefanten, wilde Büffel, Rehe, Schwarzbären, Makaken und verschiedenen Vögeln. Man glaubt, dass es dort noch die höchste Leopardenpopulation der Welt gibt. Der Park verfügt auch über wichtige kulturelle Ruinen, die vergangene Zivilisationen belegen.
Übernachtung in Tissa

TAG 06: TISSAMAHARAMA – MIRRISSA

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Mirissa

Besuch des Hafens.

Übernachtung in Mirissa

TAG 07: MIRRISSA – GALLE

Frühstück im Hotel und Weiterfahrt nach Galle. Auf dem Weg halten Sie an der holländischen Kolonialstadt und bei Ankunft bestaunen Sie das UNESCO Weltkulturerbe bei einer Stadttour in Galle, das Meeresfort.

Check in im Hotel, Übernachtung in Galle

TAG 08: GALLE/COLOMBO

Nach dem Frühstück, Fahrt nach Colombo. Besuche der Hauptstadt.
Übernachtung dort

TAG 09: Abflug COLOMBO

Seien Sie 3 Std. vor Abflug am Flughafen.

Schauen Sie auch auf unsere Spanische und Französische Seite

Luxusreisen In Indien

| Goldenes Dreieck

Luxusreisen in Indien in Oberoihotels mit Tigern 

Unsere fantastische “Luxusreise in Indien in Oberoi-Hotels mit Tigern” wird all Ihre Sinne ansprechen durch beeindruckende Architektur, reichhaltige Kultur und kaleidoskopische Farben. Mit den opulenten Oberoi-Hotels als Basis und dem Indienspezialist als Ihrem Reiseanbieter, haben Sie sich für eine „preisgekrönte Kombination“ entschieden. Leser des amerikanischen „Travel+Leisure Magazins” haben das Oberoi letztes Jahr als “Bestes der Welt”!! bewertet und wenn Sie sich diese Hotelanlagen anschauen, so wissen Sie auch sehr schnell, warum das so ist. Kontaktieren Sie uns für Ihre Luxusreisen in Indien, und unser Reiseexperte wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.

Geniessen Sie den Blick aufs Taj Mahal von Ihrem privaten Balkon im Oberoi Amarvilas in Agra; saugen Sie das romantische und feudale Ambiente Rajasthans auf im Oberoi Rajvilas in Jaipur oder wählen Sie das Oberoi Vanyavilasim Ranthambore Nationalpark um Natur und Luxus zu verknüpfen. Das Oberoi Vanyavilas trumpft auf mit Zeltunterkünften, die nicht mehr als solche bezeichnet werden können. Luxus pur erwartet Sie in Ihrem Zelt! Es ist eine großartige Atmosphäre in wunderschöner Umgebung mit einem perfekten Service.

Geniessen Sie den Blick aufs Taj Mahal von Ihrem privaten Balkon im Oberoi Amarvilas in Agra; saugen Sie das romantische und feudale Ambiente Rajasthans auf im Oberoi Rajvilas in Jaipur oder wählen Sie das Oberoi Vanyavilasim Ranthambore Nationalpark um Natur und Luxus zu verknüpfen. Das Oberoi Vanyavilas trumpft auf mit Zeltunterkünften, die nicht mehr als solche bezeichnet werden können. Luxus pur erwartet Sie in Ihrem Zelt! Es ist eine großartige Atmosphäre in wunderschöner Umgebung mit einem perfekten Service.

Luxusreisen in Indien In Oberoihotels  mit Tigern 

Tag 01  Ankunft in Delhi (Übernachtung im The Oberoi, Delhi)

Tag 02  in Delhi

Tag 03  Delhi nach Agra (Übernachtung im The Oberoi Amarvilas, Agra)

Tag 04  Agra nach Ranthambhore (Übernachtung im Oberoi Vanyavilas, Ranthambhore)

Tag 05  in Ranthambhore

Tag 06  Ranthambhore nach Jaipur (Übernachtung im The Oberoi Rajvilas, Jaipur)

Tag 07  in Jaipur

Tag 08  Jaipur nach Gurgaon (Gurugram)

Tag 09  Abflug aus Indien

Die Oberoi Amarvilas in Agra

Luxusreisen in Indien In Oberoihotels  mit Tigern 

TAG  01 :   ANKUNFT IN DELHI (ÜBERNACHTUNG IM THE OBEROI, DELHI)

Unsere „Luxusreise in Indien in Oberoi-Hotels” startet in der Hauptstadt Delhi, wo Sie durch einen unserer Repräsentanten am Flughafen empfangen werden und unser Chauffeur Sie zum Oberoi,  New Delhi fahren wird. Den Rest des Tages können Sie zur Entspannung nutzen und um sich von dem Flug zu erholen. Das Oberoi New Delhi ist perfekt für jene, die exzellenten Service wünschen und alle Annehmlichkeiten in einem Hotel wollen. Das Oberoi ist eines der besten Hotels der Hauptstadt und es wurde nach einer 2-jährigen Renovierungsphase neu eröffnet mit der neusten Luftaufbereitungstechnologie und toll ausgestatteten Zimmern.

Denjenigen unter Ihnen, die die Geschichte und Kolonialarchitektur spüren wollen, können wir das Imperial empfehlen und wer indischen Glamour mag, der kann sich auch für das Leela Palace entscheiden. Eine weitere Alternative wäre das Lodhi, welches mit zeitgenössischem Aman-style luxus aufwarten kann. Mit unseren speziell zusammengestellten Reisen wird jedes feine Detail auf Sie abgestimmt: von den Zielen über die Erfahrungen bis hin zu den Hotels.

TAG 02 :   IN DELHI

Entdecken Sie das Beste, was Delhi zu bieten hat mit einer geführten Tour durch Alt- und Neu-Delhi. In der ersten Hälfte der Tour werden Sie die schmalen Gassen und kleinen Basare im geschäftigen Alt-Delhi anschauen. In der zweiten Hälfte könnten Sie einen interessanten Sikh-Tempel besuchen und zu Humayun’s  Tomb fahren–einem Monument aus der Mogulenzeit, welches das Design des Taj Mahal inspiriert haben soll. Außerdem können wir Ihnen Qutab Minar empfehlen, die Siegessäule des Islam mit seiner schönen Parkanlage oder das belebte India Gate; zwei der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Delhi. Es gibt viel zu sehen und auch hier sind Sie flexibel und können sich kurzentschlossen dazu entscheiden, eine andere Sehenswürdigkeit zu besichtigen. Besprechen Sie es einfach mit Ihrem Reiseführer.

Die Jama-Moschee in Delhi

Wir empfehlen Ihnen im Oberoi-hotel zu speisen an diesem Abend, jedoch können wir Ihnen auch zahlreiche andere getestete Restaurants empfehlen. Unsere Favoriten sind hierbei das Indian Accent und Bukhara.

TAG 03 : DELHI NACH AGRA (ÜBERNACHTUNG IM THE OBEROI AMARVILAS, AGRA)

Der nächste Stop auf Ihrer Luxusreise durch Indien ist Agra: hier befindet sich der weltberühmte Taj Mahal und das luxuriöse Oberoi Amarvilas hotel.

Nachdem Sie die Chance hatten zu Mittag zu essen und sich zu erfrischen, können Sie Ihren Guide treffen um mit Ihm das Agra Fort zu erkunden. Danach geht es dann im schönsten Abendlicht noch zum Taj Mahal, wo der angestrahlte Taj sehr gut zu fotografieren ist. Eine Nacht in Agra ist in der Regel ausreichend aber wer möchte kann auch nochmal zum Sonnenaufgang zum Taj Mahal gehen und evtl. 2 Nächte in Agra verbringen, wenn es der Zeitplan erlaubt. Wenn Sie am Abend wieder im Hotel sind, können Sie aus den Premier Rooms einen wundervollen Blick auf den meist angestrahlten Taj Mahal werfen.  Ohne Besuchszeiten gehört der Taj Mahal im Mondlicht nur Ihnen. Fragen Sie auch nach den Premier Rooms mit Balkon – wo Sie auf ihrer Privatterrasse den Taj Mahal bestaunen können mit einem guten Getränk in der Hand.

Das Taj Mahal in Indien

TAG 04  :AGRA NACH RANTHAMBHORE (ÜBERNACHTUNG IM OBEROI VANYAVILAS, RANTHAMBHORE)

An diesem Morgen fahren wir Sie nach Bharatpur um dort den Zug nachRanthambhore zu nehmen. Besuchen Sie auf dem Weg die verlassende Stadt Fatehpur Sikri. Bei Ankunft in Ranthambhore wird Sie unser Repräsentant am Bahnsteig in Empfang nehmen und zum Oberoi Vanyavilas fahren für 2 Nächte in einem luxuriösen Zelt. Die Opulenz des OberoiVanyavilas bietet den perfekten Kontrast zum wilden Ranthambhore Nationalpark. Jedes Luxuszelt besteht aus feinsten Textilien versehen mit traditionellenRajasthani-Drucken. Die schöne freistehende, klauenfüßige Badewanne hat einen besonders glamourösen Touch.

TAG  05 :  IN RANTHAMBHORE

Erwecken Sie das Dschungelbuch zum Leben in diesem indischen Urwald bei einer privaten Jeepsafari (es wird empfohlen sowohl die Morgen- als auch die Abend-safari zu machen). Der wohl berühmteste Bewohner des Ranthambhore Nationalparks ist der schöne bengalische Tiger und diesen in freier Wildbahn zu erleben ist ein wahres Erlebnis.Selbst wenn Sie kein Glück haben, wird dieser Park Sie mit farbenfrohen Vögeln, Tieren und Pflanzen beeindrucken. Es gibtPfauen, Affen, Rotwild und Krokodile. Zwischen den Safaris empfehlen wir das Ranthambhore Fort aus dem 10. Jahrhundert zu besteigen, welches sich majestätisch am Rande des Waldes erstreckt.

Goldenes Dreieck Mit Ranthambore

TAG  06 : RANTHAMBHORE NACH JAIPUR (ÜBERNACHTUNG IM OBEROI RAJVILAS, JAIPUR)

Geniessen Sie an diesem Morgen zunächst noch Ihre luxuriöse Unterkunft Oberoi Vanyavilas. Danach fahren wir Sie zur pinken Stadt Jaipur im Herzen Rajasthans für einen entspannten 3-Nächte Aufenthalt im Oberoi Rajvilas. Eines der spektakulärsten Hotels der Welt erwartet Sie! Welches Hotel kann schon von sich behaupten, die Gäste mit einem bemalten Elefanten zu empfangen, der Sie mit duftenden Rosenblättern duscht. Das Oberoi Rajvilas kann nur spektakulär! Das Resort selbst ist bereits ein Reiseziel mit Springbrunnen, Laubengängen und einem 250 Jahren alten Hindutempel. Ideal für Gäste, die eine königliche Unterkunft in Ihrem Rajasthanurlaub wünschen. Das Oberoi Rajvilas ist ein Höhepunkt Ihrer Reise.

TAG 07  :  IN JAIPUR

Heute haben Sie die Gelegenheit die pinke Stadt zu erkunden. Für viele ist Jaipur die Quintessenz Indiens: erwarten Sie eine Kakophonie aus Gerüchen und Geräuschen von herrlichen Forts und scheinenden Palästen bis hin zu rotzenden Kamelen und farbigen Elefanten, gedrehten Schnurrbärten und schönen Saris. Höhepunkte dieses Tages wird das Amber Fort sein, der Stadtpalast, Hawa Mahal (besser bekannt als der Palast der Winde), das Jantar Mantar Observatorium und dem Jal Mahal Wasserpalast

Palast der Winde in Jaipur

TAG 08 : JAIPUR nach GURGAON (GURUGRAM)

Heute fahren wir Sie nach Gurgaon, welches näher am Flughafen liegt. Bei Ankunft bringen wir Sie ins Oberoi Gurgaon (Gurugram). Entspannen Sie im Hotel und geniessen Sie die Annehmlichkeiten dieses Luxushotels.

Übernachtung im Oberoi Gurgaon

TAG  09  : ABFLUG AUS INDIEN

Am Morgen bringen wir Sie nach dem Frühstück zum Flughafen, wo Sie das Flugzeug zur nächsten Destination besteigen werden.

Schauen Sie auch auf unsere Spanische und Französische Seite

Luxushotels in Indien

| Luxusreisen

Luxushotels in Indien : Die prestigeträchtige Luxushotelkette in Indien

Die Oberoi-hotels sind die besten Luxushotels Indiens und an vielen beliebten Reisezielen Indiens zu finden wie: Mumbai, Delhi, Agra, Shimla, Udaipur, Jaipur, Ranthambore

Genießen Sie Ihre Reise und fliegen Sie zurück mit unvergesslichen Erinnerungen an Luxusreisen in Indien In Oberoihotels  mit Tigern 

Die Oberoi Amarvilas in Agra

The Oberoi, New Delhi

Das Oberoi in Neu Delhi ist ein ikonisches 5-Sterne Luxushotel im Zentrum der Hauptstadt Indiens. Die Einrichtung basiert auf einer heutigen Interpretation von Sir Edwin Lutyens New Delhi Architektur. Ausgestattet mit neuster, reiner Lufttechnologie verspricht das Hotel die sauberste Luft Neu-Delhis nach globalem Standard. Alle Zimmer und Suiten sind mit Panoramafenstern versehen und bieten einen Blick auf den Delhi Golf Course zur einen und dem historischen Humayun’s Grab zur anderen Seite. Butler-service und Zimmerservice ist rund um die Uhr verfügbar und bietet Ihnen Speisen verschiedenster Küchen. Wellnesseinrichtungen begeistern mit temperaturregulierten Innen- und Außenschwimmbecken, einem 24 Stunden Fitnesscenter und dem Oberoi Spa.Für einen Vorgeschmack auf diese Luxusreise, schauen Sie sich bitte folgenden Film des Oberoi an:

The Oberoi Amarvilās, Agra

Das Oberoi Amarvilas, Agra nimmt einen besonderen Stellenwert ein unter den Luxushotels in Agra, nicht zuletzt dadurch, dass es nur 600 Meter vom legendären Taj Mahal entfernt liegt. Jeder Raum bietet uneingeschränkte Sicht auf dieses atemberaubende Monument der Liebe und vereint sich mit dem Ambiente und Design der Mogulenzeit. Gäste können in den privaten Golf buggies zum Taj Mahal gefahren werden. Eintrittskarten können online erworben werden und das Personal ist  Ihnen dabei gern behilflich. Die Karten sind bis zu 24 Stunden nach dem Kauf gültig.Zum Essen können die Gäste auswählen zwischen dem ganztägig geöffneten Restaurant mit internationaler Küche oder dem indischen Spezialitätenrestaurant.Sehen Sie sich das Video zu diesem Oberoihotel an unter:
Freitags ist der Taj Mahal nicht geöffnet.

The Oberoi Rajvilās, Jaipur

Das Oberoi Rajvilās ist einzigartig unter den Hotels in Jaipur; ein royales Resort in einer atemberaubenden 8.100 Quadratmetern großen Oase eingebettet in einer wunderschönen Gartenanlage mit schönen Bäumen und exotischen Vögeln. Die Anlage wurde um einen Shiva-tempel aus dem 18. Jahrhundert erbaut, wo die Gäste den Gesang der Hindupriester erleben können, meditieren und morgens Yoga Machen.Das Oberoi Rajvilās, Jaipur istein Ort der Ruhe und Besinnung. Zum Essen können die Gäste auswählen zwischen dem ganztägig geöffneten Restaurant mit internationaler Küche oder dem indischen Spezialitätenrestaurant. Die gemütliche Büchereibar bietet ein wundervolles Ambiente für einen Aperitif, eine Partie Schach oder einer interaktiven Geschichtsstunde. Oberoi Rajvilās Video:

The Oberoi Udaivilās, Udaipur

Das preisgekrönte Resort liegt malerisch am Fusse des Picholasees und fängt die zeitlose Schönheit von Udaipur ein, die sagenumwobene Stadt der Seen und Paläste. Die Architektur des Hotels reflektiert die große Mewar-dynastie durch Ihre Kuppeln, Gänge und Brunnenarrangements. Das Hotel bietet authentische indische und internationale Essensmöglichkeiten in den verschiedenen Restaurants und privaten Essens-arrangements.Eine virtuelle Tour durch das Oberoi Udaivilās sehen Sie hier:
http://www.oberoihotels.com/hotels-in-udaipur/gallery.aspx

 The Oberoi Vanyavilās, Ranthambhore

Dieses üppige Anwesen erstreckt sich über 81000 Quadratmeter angelegter Gärten und liegt nur 10 Minuten entfernt vom Ranthambhore Tiger Reservat. Das Oberoi Vanyavilas bietet seinen Gästen die Möglichkeit den bengalischen Königstiger in der Wildness zu erleben und gleichzeitig luxuriös untergebracht zu sein. Das Resort ist reich an einheimischen Pflanzen und Vögeln und die Gäste können sich auf den beleuchteten Wegen eins mit der Natur fühlen. Sein Essen kann man sowohl im Innenbereich als auch im Hauptrestaurant draußen geniessen mit all seinen täglich wechselnden, authentischen Rajasthani-spezialitäten, sowie indischen und internationalen Gerichten. Das einmalge Ambiente dieses Luxushotels wird ünterstützt von gemütlichen Lagerfeuern im Winter und live Folkmusik-abenden das ganze Jahr. Für eine virtuelle Tour durch Ihren Luxusurlaub in Indien im Oberoi Vanyavilās schauen Sie bitte unter
http://www.oberoihotels.com/hotels-in-ranthambhore/gallery.aspx

The Wildflower Hall, Shimla

Dieses Luxushotel wurde zur Nummer 1 von 25 Top Hotels in Indien gewählt vom Tripadvisor, Travellers’ Choice Awards 2015. Es liegt auf 2514 Metern im atemberaubenden Himalaya. Wildflower Hall ist ein Luxusresort inmitten eines 89.000 Quadratmeter grossen Waldes aus Pinien und Zedern. In diesem Ambiente können Sie wandern und unterwegs ein Gourmet-picknick einnehmen welches vom Oberoi arrangiert wird. Die Abenteurer unter Ihnen können aus einem vielfältigen Angebot wählen: White-water river rafting, trekking, mountain biking, Bogenschiessen, Billiard, Eislaufen (im Winter) und Golf. Wunderschöne Aussichten auf die Berge warten auch im Restaurant auf Sie. Die Speisekarte enthält sowohl asiatische- als auch kontinentale Speisen. Auf dieser Tour durch das Oberoi, Shimla können Sie Ihren Luxusurlaub in Indien schon jetzt geniessen:

The Oberoi, Mumbai

Das Oberoi, Mumbai liegt an einer unschlagbaren Position am exklusiven Marine Drive mit einer Aussicht auf das Meer und das sogenannte Quenn’s Necklace. Dieses Luxushotel befindet sich im Herzen des Business- und Finanzzentrums mit vielen Entertainmentmöglichkeiten in der Umgebung und nur Minuten entfernt von berühmten Touristenattraktionen. Die Restaurants der gehobenen Klasse warten auf mit Köstlichkeiten aus Indien, Italien, japanischem Sushi und anderen asiatischen Ländern, die mit einem feinen Wein oder warmen Sake oder was auch immer Ihnen vorschwebt, eingenommen werden können. Für einen Vorgeschmack auf dieses Luxushotel in Indien, schauen Sie sich bitte folgenden Film des Oberoi an:

Schauen Sie auch auf unsere Spanische und Französische Seite

MOTORRADTOUREN HIMALAYA: UTTARAKHAND

| Abenteuer & Trekking

MOTORRADTOUR UTTARAKHAND: EINE “PILGERFAHRT”

DIE UMGEBUNG

Eine Tour auf dem Motorrad über Serpentinen, durch Pinienwälder und wunderschöne Dörfchen in Uttaranchal auf den Pfaden der Spiritualität im geheiligten Himalaya. Wir folgen den verschiedenen Quellen der Spiritualität entlang der geheiligten, mystischen Flussläufe des Ganges in Indien.

DIE TOUR

Machen Sie sich gefasst auf eine außergewöhnliche Tour entlang der pittoresken Dörfer der Kumaon region. Erfahren Sie überschwengliche  Gastfreundschaft verschiedener schöner Gastunterkünfte und schlafen Sie in Luxus-camps in atemberaubender Landschaft . Wir bewegen uns entlang der 4 wichtigsten Pilgerorte des Hinduismus, haben angeregte Unterhaltungen mit den heiligen Männern Indiens, den Sadhus und baden uns in den Schwingungen der Berge wenn wir den Orten am Ganges folgen bis zu den heiligen Städten Rishikesh und Haridwar. Bekommen Sie einen Eindruck von dem beeindruckenden Himalayagebirge und erfahren Sie die Aura der Mystik, die hier alles umfasst. Tauchen Sie ein in einen vollkommen anderen Kulturkreis!

TAG 1   ANKUNFT IN DELHI

Ankunft in Delhi und Fahrt durch belebte Strassen und Basare zu Ihrem Hotel. Am Abend können Sie noch an einer Besichtigung und Fahrt durch Delhi teilnehmen.

TAG 2   DELHI NACH JIM CORBETT (TRANSFER TAG)

Am frühen Morgen fahren wir im Mietwagen Richtung Nationalpark. Wir wollen vor dem Ansturm aus dem Ballungsgebiet rausfahren auf den Haupt-highway.

TAG 3   JIM CORBETT NACH RANIKHET (120KM)

Am Morgen starten wir zu einer Safari im Dschungel.  Ihr Reiseleiter wird Ihnen die Motorräder und die Regeln des Straßenverkehrs erklären. Mittags fahren wir dann mit den Mittags fahren wir dann mit den Motorrädern los entlang des Flusses Kosi bevor wir in dem pittoresken Bergdorf Ranikhet ankommen werden.

TAG 4   RANIKHET NACH KAUSANI VIA ALMORA (125KM)

Nach einem fantastischen Sonnenaufgang fahren wir durch kleine Bergdörfer und erhaschen freundliche Blicke der Einheimischen in atemberaubender Bergkulisse. Schnee-bedeckte Berge und schöne Landschaften begleiten uns an diesem Tag.  Ankunft in Kausani, einer kleinen Ortschaft in der Kumaon-region von Garwal.

TAG 5   KAUSANI NACH CHOPTA (197KM)

Heute fahren wir an 3 Flüssen entlang: Alakananda, Gomti und Pindar. Wir kommen durch heilige und spirituelle Orte und fahren weg von der Strasse RichtungBadrinathzu dem atemberaubenden Ort Chopta. Übernachtung an einem luxuriösen Permanentcamp mit Lagerfeuer, wo wir den Tag aus Tempeln, Flüssen, Tälern, Orten und spektakulärer Aussicht ausklingen lassen.

TAG 6   CHOPTA NACH UTTARKASHI (210KM)

Heute haben wir einen langen Fahrtag in den Bergen zu den farbenfrohen Tempeln von Ukimath. Gewundene Straßen, Pinienbäume und rote Berge begleiten uns, bis wir die Straße verlassen RichtungKedarnath, wo wir in einer schönen Privatunterkunft unterkommen werden. Diese Unterkunft liegt zwischen den Pilgerstätten Yamunotri  und Gangotri.  Übernachtung in Uttarkashi.

TAG 7   UTTARKASHI NACH MUSSOORIE (165KM)

Der Himalaya bietet uns viele Flüsse. Heute fahren wir entlang des Bhagirathi auf schmalen Serpentinen durch rote Berge gesäumt von Pinien Berge gesäumt von Pinien und Rhododendron. Nachts schlafen wir in einer gemütlichen Unterkunft in Mussoorie.

 

TAG 8   MUSSOORIE NACH RISHIKESH (125KM)

Unsere nächste Etappe führt uns durch Chamba und ab dort gibt es seine wunderbar gepflasterte Straße zur heiligen Stadt Rishikesh. Lassen Sie sich eine traditionelle Ayurveda-massage geben, schauen Sie sich die Verbrennungsstätten (Ghats) am Ganges an und schauen Sie sich unbedingt die Abendpuja (Gebet) an mit Feuerritualen und Gesängen. Übernachtung in Rishiskesh

TAG 9   RISHIKESH NACH DELHI (TRANSFER-TAG IM MIETWAGEN)

Rückfahrt nach Delhi im Mietwagen, nachdem wir die Motorräder in Rishikesh abgegeben haben. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Sie können noch einkaufen und Besichtigungen unternehmen. Übernachtung in Delhi

TAG 10 DELHI INTERNATIONAL AIRPORT

Sie können bis 11:00 in Ihrem Hotel bleiben und werden dann je nach Abflugzeit zum Flughafen gebracht. Ende der Reise

Motorradtouren Himalaya Ladakh

| Abenteuer & Trekking

MOTORRADTOUR HIMALAYA: LADAKH-TREKKING MIT PRIVATUNTERKUNFT und BESICHTIGUNG TAJ MAHAL

Tag 1               Ankunft Delhi
Tag 2               Delhi – Leh (06:30/07:55)
Tag 3               Leh –Alchi (60 Km/95% Einfache Aspaltstrecke)
Tag 4               Alchi – Lamayuru –Hemis  Shukpachan (150 Km/80%                                     Einfache Asphaltstrecke)
Tag 5               Hemis Shukpachan-Likir-Ney-Leh (80 Km/90% Einfache     Asphaltstrecke)
Tag 6               Leh – Diskit – Hunder (126 Km/65% Einfache Asphaltstrecke)
Tag 7               Hunder – Turtuk – Hunder (165 Km/85% Einfache Aspahltstrecke)
Tag 8               Hunder – Sakti (119 Km/70 % Einfache Asphaltstrecke)
Tag 9               Sakti – Pangong Oder Tso Moriri (115/191 Km/ 60 % Einfache Aspahltstrecke)
Tag 10             Pangong Oder Tso Moriri – Leh (156/232 Km/ 75 % Einfache Asphaltstrecke)
Tag 11              Leh – Matho – Shanti Stupa – Leh Palast (50 Km/ 90 % Einfache Asphaltstrecke)
Tag 12             Leh – Zingchen – Rumbak
Tag 13             Rumbak – Ganda La – Rumbak
Tag 14             Rumbak – Stok La – Stok – Leh
Tag 15             Flug Leh – Delhi ( 08:25/09:55)
Tag 16             Tagestrip Nach Agra (220 Km /4.5 Stunden Pro Weg)

MOTORRAD-TOUR + TREKKING MIT PRIVATUNTERKUNFT + BESICHTIGUNG TAJ MAHAL

TAG 1              ANKUNFT DELHI

Bei Ankunft werden Sie am Flughafen abgeholt und zum Hotel gebracht. Sie sind in der Nähe des Flughafens untergebracht um am nächsten Tag gleich weiterfliegen zu können. Übernachtung in Delhi

TAG 3              LEH –ALCHI (60 KM/95% einfache Aspaltstrecke)

Am frühen Morgen bringen wir Sie zum Flughafen um nach Leh, Ladakh zu fliegen. Bei Ankunft bringen wir Sie zum Hotel und dort können Sie zunächst entspannen, durch Leh spazieren und sich an die Höhe gewöhnen (3.500m). Übernachtung  in Leh.

Geniessen Sie ein tolles Frühstück und bereiten Sie sich auf eine kurze Tour auf dem Motorrad vor. Wir fahren nur ein kurzes Stück um uns an Höhe, das Motorrad und Verkehrsregeln in den indischen Bergen zu gewöhnen. Nach 2 Stunden erreichen wir bereits Kloster Alchi. Dieses Kloster ist fast 1000 Jahre alt und somit sehr einzigartig in Ladakh. Beeindruckende Wandmalereien und einzigartige Architektur werden Sie begeistern. Wir übernachten in dem idyllischen Dorf Alchi.

 TAG 4             ALCHI – LAMAYURU –HEMIS  SHUKPACHAN (150 KM/80% einfache Asphaltstrecke)

Heute fahren wir weiter gen Westen Richtung Kloster Lamayuru, Das Lamayuru-Kloster war nach der mündlichen Überlieferung ursprünglich das bedeutendste Bönkloster in Ladakh. Die Fahrt dorthin führt durch eine bezaubernde Mondlandschaft und über wunderschöne Serpentinen. Das Kloster liegt inmitten dieser tollen und bizarren Landschaft. Von hier aus fahren wir weiter gen Osten, tief ins Shamtal, in das bezaubernde Dörfchen Hemis Shukpachan. Dies liegt auf einer bekannten Trekkingroute und wird häufig von Wanderen frequentiert.

Übernachtung in Hemis Shukpachan.

TAG 5              HEMIS SHUKPACHAN-LIKIR-NEY-LEH (80 KM/90% einfache Asphaltstrecke)

Wir erkunden das Shamtal en detail. Es ist eines der weitesten Täler von Ladakh und sehr fruchtbar und grün mit vereinzelten grünen Dörfern entlang der Hauptstrasse. Es liegt am Indusfluß und wird auch im trockenen Sommer durch den Fluß fruchtbar gehalten. Wir besuchen das Likir-kloster mit der riesigen Abbildung Maitreya Buddha. Weiter geht es zum Dorf Ney, welches kürzlich in den Kreisen der Kletterer bekannt wurde.

Rückkehr nach Leh und Übernachtung in Leh.

TAG 6              LEH – DISKIT – HUNDER (126 KM/65% einfache Asphaltstrecke)

Bereiten Sie sich vor auf die Überquerung des Khardung La, einem der höchsten befahrbaren Pässe der Welt. Wir fahren ins Nubratal, welches nördlich von Leh liegt. Auf dem Weg besuchen wir Hunder und das Kloster von Diskit. Am Abend besuchen wir die Sanddünen von Hunder und haben die Möglichkeit auf einem Kamel die Dünen zu erkunden.

Übernachtung in Hunder.

TAG 7              HUNDER – TURTUK – HUNDER (165 KM/85% einfache Aspahltstrecke)

Unsere Gruppe fährt Richtung Turtuk am Morgen. Turtuk ist Teil des Balti-gürtels und beherbergt die wohl freundlichsten und nettesten Menschen auf diesem Planeten. Die Fahrt heute ist einfach und pittoresk und wird Ihnen sehr gefallen.

Rückkehr nach Hunder am Abend und Übernachtung in Hunder.

TAG 8              HUNDER – SAKTI (119 KM/70 % einfache Asphaltstrecke)

Es gilt eine neue Route zu erkunden. Entlang des Flusses Shayok fahren wir weg vom Nubra-Tal und erreichen das Dorf Sakti. Sakti wurde erst kürzlich vom Tourismus entdeckt und ist ein großartiger Ort um zu entspannen und relaxen.

Übernachtung in einem Resort in dem pittoresken Ort.

TAG 9 SAKTI – PANGONG ODER TSO MORIRI (115/191 KM/ 60 % einfache Aspahltstrecke)

Der Pangong-See liegt an der Grenze zum chinesisch besetzten Tibet. Ein Drittel liegt in Indien und der andere Teil in Tibet. Möglicherweise ist dieser See einer der schönsten Salzwasserseen im Hochgebirge.
Der Tso Moriri-See liegt auf dem Changthang-Plateau. Der See und Umgebung stehen unter Naturschutz.

Übernachtung in einem Camp in der Nähe einer der Seen. Sie können selbst wählen.

TAG 10            PANGONG ODER TSO MORIRI – LEH (156/232 KM/ 75 % einfache Asphaltstrecke)

Fahren Sie von einem der Seen zurück nach Leh also entweder über den Chang La (Pass zwischen Pangong und Leh) oder Tang Lang La (Pass zwischen Tso Moriri und Leh)

Übernachtung in Leh.

TAG 11 LEH – MATHO – SHANTI STUPA – LEH PALAST (50 KM/ 90 % einfache Asphaltstrecke)

TAG 12            LEH – ZINGCHEN – RUMBAK

Wir fahren aus Leh raus Richtung Südwesten und passieren das Dorf Spituk auf dem Weg nach Zingchen. Hier werden wir Sie absetzen um eine Trekkingtour zu starten. Ein Aufstieg von ca.  3-4 Stunden trennt uns von dem Dorf Rumbak. Rumbak ist bekannt für Schneeleoparden in den Wintermonaten.

Übernachtung in Rumbak.

TAG 13 RUMBAK – GANDA LA – RUMBAK

Heute haben wir wieder einen Aufstieg vor uns zum Ganda La (Pass). Er liegt auf 4.900 Metern und verbindet Leh mit dem Markha-Tal. Dies wird ca. 4-5 Stunden dauern. Ein Guide wird Sie die ganze Zeit begleiten und Ihnen gern Fragen beantworten und Ihnen sein Land, seine Religion und einheimische Geschichten näherbringen. Abstieg zurück nach Rumbak.

Übernachtung in Rumbak.

TAG 14                        RUMBAK – STOK LA – STOK – LEH 

Dieser Tag wird etwas anstrengender aber atemberaubend. Wir wandern ca.  6-7 Stunden durch wundervolle Gebirgslandschaften hinauf auf den berühmten Stok La (Pass). Der Stok La bietet Ausblicke auf das  Stokgebirge mit Spitzen des Stok La-Passes, darunter auch Stok Kangri, mit 6.120 Metern über Normalnull, der bei Kletteren sehr beliebt ist. Nach dem Pass steigen wir hinab ins Dorf Stok wo wir wieder abgeholt werden.

Übernachtung in Leh.

TAG 15                        FLUG LEH – DELHI ( 08:25/09:55)

Pünktlich am Morgen bringen wir Sie zum Flughafen um nach Delhi zu fliegen. Bei Ankunft in Delhi holen wir Sie ab und bringen Sie zu Ihrem Hotel.  Später können Sie dann noch Delhi besichtigen (Old- und New-Delhi).

Übernachtung in Delhi

TAG 16 TAGESTRIP NACH AGRA (220 KM /4.5 Stunden pro Weg)

Früh morgens gegen 6:00 Uhr fahren wir Sie nach Agra zu dem wundervollen Palast der Liebe, dem berühmten Taj Mahal und zum Agra Fort. Nach den Besichtigungen fahren wir wieder zurück nach Delhi und bringen Sie zum Flughafen um die Heimreise anzutreten.

Reise-Empfehlungen für INDIEN

| Blogbeitrag

WÄHRUNG

80 indische Rupien sind derzeit rund 1 Euro (Stand: Jan. 2020). Es gibt Banknoten a 10, 20, 50, 100, 500 und 2000 Rupien. Die Abkürzung lautet INR.

Rupien sind geschützt und dürfen das Land nicht verlassen. Deswegen kann man auch keine Rupien wechseln im Herkunftsland sondern muss in Indien wechseln. Der 1. Wechsel kann am Flughafen oder im Hotel gemacht werden. Unsere Agentur kann auf Anfrage auch vorab schon Geld wechseln und Sie damit am Flughafen empfangen.

Es ist üblich für Waren und Dienstleistungen in bar zu bezahlen. Geldautomaten, sogenannte ATM’s, sind weit verbreitet und Ihr Fahrer oder Guide wird Ihnen bei der Suche behilflich sein. Manche Geldinstitute akzeptieren noch keine internationalen Karten, so daß man evtl mehrer Automaten ausprobieren muss.

Wichtig! Informieren Sie Ihre Bank über Ihre Reise nach Indien, ansonsten kann es passieren, dass die Bank das Konto sperrt aufgrund von ungewöhnlichen Aktivitäten. Das ist sehr lästig und ärgerlich für unsere Kunden und kann so vermieden werden.

MEDIZINISCHE VORKEHRUNGEN

Wir empfehlen Ihnen dringend, ca. 4 Wochen vor Ihrer Reise Ihren Hausarzt aufzusuchen. Dieser kann aufgrund Ihrer Reiseregion und mit Hinblick auf Ihre Krankengeschichte festlegen, welche Impfungen Sie nehmen sollten. Dringend empfohlen wird auf jeden Fall Hepatitis A, Tetanus und Typhoid. Weitere Impfungen wie Cholera, Diptherie, Hepatitis B, Japanische Encephalitis und Tollwut können in Erwägung gezogen werden.

Rajasthan und Umgebung wird als niedriges bis kein Risiko-Gebiet für Malaria eingestuft. Daher kann man von Malariaprophylaxe eher absehen. Bitte informieren Sie sich, welches Risiko in welcher Region gerade besteht.

Während Sie in Indien sind, sollten Sie nur Wasser aus der versiegelten Flasche trinken und KEIN Leitungswasser. Stellen Sie sicher, dass das Siegel unversehrt ist. Getränke mit Kohlensäure sind grundsätzlich unbedenklich. Bei Zugabe von Eiswürfeln sollte gewährleistet sein, dass es sich hierbei ebenfalls um Trinkwasser handelt.

Essen Sie in den ersten Tagen nicht zu viel und keine frittierten Dinge, da sich Ihr System erst an die ungewohnte Nahrung gewöhnen muss. Salat oder andere Rohkost sollte vermieden werden oder mit Trinkwasser gewaschen sein.

Indisches Bier, Gin und Rum sind durchaus trinkbar, wobei einige einheimische Whiskeys nicht immer qualitativ hochwertig sind. Wein bekommt man selten und dieser ist dann auch recht teuer. Lassen Sie sich vor der Bestellung den Preis nennen. Importierter Alkohol ist ebenfalls erhältlich aber teuer.

Des Weiteren würden wir Ihnen dazu raten, einige Medikamente von zuhause mitzubringen (gegen Durchfall, Insektenschutz, Sonnencreme und Schmerzmittel). Diese gibt es auch in Indien aber viele Gäste fühlen sich sicherer mit Ihren bekannten Medikamenten.

Dringend raten wir zu einer Reisversicherung, die auch das außereuropäische Ausland mit einschließt und die über den Zeitraum Ihrer Reise die Gültigkeit behält. Die Versicherungen sollte eine Rückführung ins Heimatland im Notfall übernehmen.

KLEIDUNG

Obwohl die meisten Hotels keine Kleiderordnung haben und nicht auf Anzüge bestehen, ist ein gepflegtes, äußeres Erscheinungsbild doch sehr wichtig in Indien. Gehobenere Restaurants/Hotels wie z.B. Oberoi- und Tajhotels erlauben keine kurzen Hosen und Sandalen für Männer.

Denken Sie in jedem Fall an eine Sonnenbrille und einen Sonnenhut oder ein Tuch.

Während des Tages trägt man am besten luftige Baumwollkleidung und gut ventilierte Schuhe mit Socken, da Sandalen Steine und Staub reinlassen. Kleiden Sie sich nicht zu freizügig und bedecken Sie Ihre Schultern. Kleider oder Hosen sollten die Knie bedecken. Dies gilt ins besondere in Tempeln .

Einige Monumente/Tempel gewähren nur Einlass ohne Schuhe. In diesem Fall sind Socken ganz hilfreich, da einige Steinwege am Nachmittag sehr heiß werden können.

Früh morgens und in der Nacht kann es in Nordindien, besonders von Dezember bis Ende Februar, sehr kalt werden. Manchmal geht die Temperatur bis an den Gefrierpunkt runter. Adäquate Kleidung sollte mitgeführt werden.

Einige Mittelklassehotels verfügen über keine Heizung, so dass Schlafanzüge sinnvoll wären. Badelatschen für die kalten Flure sollten auch nicht fehlen.

In Safariparks sollte grelle, farbenfrohe Kleidung vermieden werden, um Tiere nicht abzuschrecken.

Frühmorgens fahren wir oft in Jeeps in die Parks-dann kann es noch sehr kalt sein. Verwenden Sie am besten die Zwiebeltechnik und legen Sie mehrere Kleidungsstücke an. Im Laufe des Tages kann bei steigenden Temperaturen eine Schicht nach der anderen abgelegt werden.

WÄSCHE

Die meisten Hotels und Resorts bieten einen Waschservice an. Meist ist es noch am gleichen Tag fertig. Oftmals ist das jedoch recht teuer. In besuchteren Orten findet man auch auf der Straße einen guten und günstigen “laundry-service“.

KAMERAS

Es wird eine Gebühr erhoben um Kameras mit in Monumente und Naturparks zu nehmen. Die meisten Inder stören sich daran nicht. Sehen Sie es als gegeben und erhöhtes Eintrittsgeld. Lassen Sie uns wissen, wenn Sie professionell fotografieren und/oder ein Stativ mitführen. Man benötigt eine Erlaubnis, die wir vorweg bei den Behörden einholen können.

FAHRER UND VERKEHR

In Indien herrscht Linksverkehr! Das heißt jedoch nicht, dass nicht auch mal rechts gefahren wird, wenn dort gerade frei ist. Das wird akzeptiert und der Fahrer wird rechtzeitig wieder auf die linke Spur wechseln.

Der erste Eindruck vom Verkehr in Indien wird Sie erschüttern und keine klaren Regeln erkennen lassen. Wir versichern Ihnen jedoch, dass es in Indien auch gilt Regeln zu befolgen und sich dahinter eine gewisse Logik verbirgt. Vielfach wird über die Hupe kommuniziert, was schon mal an den Nerven zehren kann. Dies ist aber nicht zu vermeiden, da auch ein überholen durch ein hupen angekündigt wird. Man verlässt sich auch auf die Anderen und erwartet das ständige „Hallo-hier komm ich jetzt!“ Die Hupe wird hier wohl mehr genutzt als irgendwo sonst. Das ist kein Zeichen der Aggression sondern dient allein der Sicherheit.

Wir versichern Ihnen, dass unsere Fahrer geprüft werden und tatsächlich einen gültigen Führerschein besitzen. Die meisten unserer Fahrer haben langjährige Erfahrung und sind wahre Künstler auf der Straße und kennen die Region in- und auswendig.

Dennoch ist Indien ein großes Land mit wenig Straßenbeschilderungen und daher wundern Sie sich nicht, wenn der Fahrer auch mal nach dem Weg fragt.

Auf dem Weg zu Ihrem nächsten Ziel werden Sie viele interessante Dinge am Straßenrand entdecken. Kleine Dörfer mit geschäftigem Treiben, Märkte und Tiere und vieles mehr. Sie sollen wissen, dass Sie Ihren Fahrer ständig bitten können zu halten, damit Sie ein Foto machen können oder sich etwas genauer ansehen. Außerdem hat unser Fahrer immer Trinkwasser dabei. Fragen Sie ihn danach, wenn Sie durstig sind.

Unsere Fahrzeuge werden nach jeder Tour gewartet und sind gut unterhalten. Standardsicherheitsvorschriften wie Gurte, Airbags sind vorhanden.

INLANDSFLÜGE

Das Freigepäck in Indien beträgt nur 15kg pro Person und aufgegebenem Gepäckstück und 7kg Handgepäck. Falls Sie mehr Gepäck aufgeben möchten, so können Sie dies angeben. Das Kosten in der Regel ca. 3,-€ pro Kg. Bei Gruppenreisen können die Personen das Freigepäck unter sich aufteilen, jedoch darf kein Gepäckstück mehr als 32kg wiegen.

ELEKTRIZITÄT

Das Stromnetz in Indien hat 220 Volt Wechselstrom. Wenn Sie Geräte mit 110 Volt verwenden wollen, so benötigen Sie einen Reiseadapter mit Schalter(meist amerikanische Geräte). Gäste mit Geräten mit 230 Volt (aus Australien, Europa und Großbrittanien) brauchen lediglich einen Reiseadapter für die anderen Steckdosen.

TRINKGELDER

Dies scheint oft ein heikles Thema zu sein und viele Völker kennen es nicht aus Ihrem eigenen Land. In Indien sind Trinkgelder (bakshish) nicht weg zu denken. Selbst bei den Löhnen wird vielfach das Trinkgeld bereits mit einkalkuliert und ist deswegen auch notwendig für den Fahrer /Dienstleister.

Da viele Gäste nicht wissen, wieviel man geben sollte, geben wir Ihnen hier eine Richtlinie. Natürlich können Sie das Trinkgeld bei Zufriedenheit auch gern erhöhen bzw. bei Unzufriedenheit vermindern. Wir bitten Sie dringend, uns bei Unzufriedenheit gleich eine Meldung zu machen, damit dieser Missstand gleich beseitigt werden kann.

Wenn das Hotelpersonal die Koffer auf Ihr Zimmer trägt, empfehlen wir 50-100 INR zu zahlen (-,60-1,20€).

Im Restaurant werden 10% der Rechnung als angemessen empfunden.

Bei Tempeln sollte eine kleine Spende von 50 INR gegeben werden und 10 INR für den Schuhaufpasser.

Ihre Guides sollten so 500-1000 INR pro Tag6-12€) erhalten. Auch hier sei angemerkt, das auch mehr gegeben werden kann.

Dem Fahrer sollten Sie 300-500 INR pro Tag 3,607€) am Ende der Dienstleistung übergeben.

Bedenken Sie bitte, dass ein sehr niedriges Trinkgeld als Beleidigung gedeutet werden könnte. Sogar noch mehr als gar keins! Daher geben Sie besser nichts als zu wenig wenn Sie nicht mehr genug Geld dabei haben.

WICHTIGE KULTURELLE ASPEKTE

Wundern Sie sich nicht, wenn Sie als Frau in der Öffentlichkeit oder in Hotels ignoriert werden. In Indien gilt es als unhöflich eine Frau anzusprechen, wenn ein Mann zugegen ist. Das kann sehr schwierig werden und Sie sollten sich vor Augen halten, dass es tief verwurzelt ist in der indischen Kultur. Nehmen Sie es nicht persönlich!

Inder stellen sich nicht gern in einer Warteschlange an und es wird gedrängelt und geschubst. Das kann sehr aufwühlend sein. Manchmal muss man eben tief durchatmen!

Manchmal mag der Guide oder Chauffeur Worte benutzen, die Ihnen rüde erscheinen. Bedenken Sie bitte, dass deren Vokabular limitiert ist und Sie nicht immer die richtigen Worte wählen. Die Inder sind im allgemeinen sehr höflich und würden Sie niemals absichtlich beleidigen.

VISA

Alle Nationalitäten benötigen ein Visum und in Indien einzureisen. Sie müssen vorher an der Botschaft ein 6-Monatsvisum beantragen oder Sie können online ein 60 Tage E-Touristvisa beantragen. Das E-Visum ist nicht für alle Nationalitäten zugelassen. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig vor Ihrer Reise. Für deutsche Staatsbürger ist es möglich und kostet derzeit 50 US$.

>
Kontakt Formular

Dieses Formular ermöglicht es unseren Reiseexperten, ein an Ihre Wünsche angepasstes Angebot zu erstellen.







    Kategorie von Hotels

    Leistungen des Guides Deutsch / Englisch
    Ihre Präferenzen im Detail

    X
    Fordern Sie ein Angebot an